Plaudern #14 | von Geburtstagen, Diäten (für Hundi) und was sonst noch so ist

Hallo meine Lieben! Heute gibt es mal ein wenig mehr zu berichten

 

Wer mir auf Twitter folgt (zur Zeit eher wenige 😉 ), hat sicherlich mitbekommen, dass ich am Wochenende Geburtstag hatte:

Wie immer habe ich das ganze sehr ruhig gehalten:

Von meiner Mum bekam ich ein Buch (der Lavendelgarten) und ein Koda Kumi Konzert (Eternity, Love & Songs), sowie einen tollen Blumenstrauß mit Rosen, in Anzahl meines gewordenen Alters.  Von meinem Freund gab es eine größere Conan Figur. Und ein lieber Kumpel von mir schenkte mir via Mail einen Büchergutschein :). Am Vortag machte ich die Torte gemeinsam mit meiner Mum, wobei ich das meiste machte ;). Aaaabbbbeeer: mir ist mein erster Biskuitteig gelungen!  Am Mittag aßen wir (Mum, Freund, ich), zusammen die richtig Schokoladige-Schokotorte. Leider fand ich die Füllung nicht so lecker, werde ich demnächst anders machen.

Das Kumi Konzert schauten wir direkt am Abend alle gemeinsam. Dazu gab es Selbstgemachte (Döner) Pizza.

Anschließend gab es noch eine Runde Conan, mein Freund und ich schauten „das verlorene Schiff im Himmel“.

Alles in allem, ein netter, entspannter Bday 🙂

Leberdiät für´s Hündchen

Vorab: keine bezahlte Werbung 😀

Da meine Hündin (Shih-Tzu-Pudel-Mischling), seit etwa Januar mit ihren Leberwerten Schwierigkeiten hat, habe ich mich nun dazu entschlossen, ihr eine Leberdität zu füttern.

Ich Koch-Barfe Lenna seit einigen Monaten zwar, habs auch versucht so schonend wie möglich zu halten, doch die Leberwerte bleiben Konstant so lala. Lenna wurde auch in dieser Zeit zwei Mal operiert, da ist die Leber natürlich ebenfalls genervt.

Da meine Katze für ihre Nieren bereits Hills k/d erhält, habe ich Lenna nun von Hills l/d canine geholt. Generell ziehe ich Kochen bzw. Barfen immer vor, doch wenns Futter hilft, dann hilfts…ich versuche einfach mal die Inhaltsstoffe die ich nicht so toll finde,  zu „Ignorieren“……….

Lenna hat das Futter bis jetzt gut angenommen. Sie hat keine Magenverstimmung bekommen, Häufchen sind soweit auch in Ordnung. Nach bereits knapp 1 1/2 Wochen Fütterung, zeigt das Futter bereits seine Wirkung und die Werte sind das erste mal seit Beginn der Leberschwierigkeiten, nennenswert runtergegangen! Das Freut uns natürlich sehr.

 

Es sei angemerkt, dass man nicht ohne die Absprache mit dem Tierarzt, so ein spezielles Futter geben sollte 🙂 Ich habe es lediglich jetzt „einfach geholt“, weil meine Tierärztin das Futter ansprach (nicht direkt das, sondern generell eine Leberdiät). Da Ich Lenna komplett ohne Fettzugabe füttern sollte, nahm mein Hund entsprechend ab, daher habe ich lieber direkt zu der Option mit dem l/d Futter gegriffen.

 

Aktionen

Ich habe eine Aktion geleitet; die 3-Stifte-Challenge“ auf Animexx in meinem me:❤Art Zirkel. Hier ein Video dazu, wer was erhalten hat:

Wollt eig noch ein wenig quatschen, doch nun ist das Video ohne Ton geworden :‘)

Haul

Ein neuer Haul. Video dazu bin ich gerade am machen. Der Haul beinhaltet ausgewählten Kram von April bis einschl. Juli. Foto dazu ziert diesen Beitrag.

Da ich auch immer ein bestimmtes Budget zur Verfügung habe, lohnt es sich nicht immer so, monatlich einen Haul zu machen. Hole mir immer mal wieder was 🙂

 

 

So, meine Lieben, das war mal wieder mein Beitrag 🙂 Danke, fürs hoffentlich Lesen 😉

 

 

Alexandra

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.