Plaudern #007 | STA Geplänkel

Karten für die Ballkleider STA auf Kakao-Karten.de

Frohes neues meine Lieben!*plural*

 

… habt ihr gut gefeiert?*plural*

Mein Silvester begann ein wenig mit ärger….ich hätte mit meinem Freund kein Tetris spielen dürfen…ich bin da eine Koryphäe und er hatte nicht mal den Hauch einer Chance… (Tetris Plus für die PS2)…. dass ich überhaupt gegen ihn gespielt habe basierte auf ein kleines Missverständnis – eigentlich sollte er gegen meiner Mum ausschließlich zocken…nun gut.

Das Essen versöhnte uns dann – Liebe geht wohl doch durch den Magen 😉

Tut mir auf jeden Fall Leid, dass er sich so ausgespielt gefühlt hat.

Ansonsten habe wir Fondue gemacht und hin und wieder ein Spielchen gezockt (Siedler, Soul Calibur, Need for Speed) und später gab es dann kleines Tischfeuerwerk mit Tarot Karten ;D War ganz Amüsant, gegen Mitternacht haben wir dann Riesen-Wunderkerzen angezündet.

soviel dazu :D:D

Zeichnen

Habe mir das ein oder andere Bastel/Motivpapier geholt für meine Kakao Rückseiten. Ich bräuchte da wirklich mehr unterschiedliches. Außerdem hat neues Washi Tape und zwei Stanzer zu meiner Sammlung gefunden. – Bild dazu folgt noch 🙂

Kakao #12 #13 #14

Ballkleid/er – das Thema der STA auf Kakao-Karten.de

Ich freue mich sehr, dass ich als Teilnehmerin ausgelost wurde.

Diese STA war was die Kartenanzahl betrifft schon eine kleine Herausforderung für mich – meine erste STA, bei der 3 Karten verlangt wurden.

Die Aktionen in meinem Zirkel variieren von meistens min. 1 oder 2 Karten bis maximal 3 Karten – diese Regelung finde ich einfach komfortabler und übt nicht indirekt so einen „Druck“ auf einem aus. Wobei viele ja auch bemängeln, dass die Animexx-Zirkel das so handhaben..“die gute alte Zeit von 3 Karten“ hört man da manchmal raunen…

Diese STA war schön, jedoch werde ich eher kaum mehr an Aktionen teilnehmen, die drei Karten verlangen, das ist dann doch ein wenig zu „gezwungen“ für mich. Wahrscheinlich war deswegen der Anklang an der Aktion auch nicht so hoch…waren etwa 8 Teilnehmer die sich beworben hatten, 6 wurden genommen (Mini STA mit 6 Teilnehmern maximal).

Nichtsdestotrotz bin ich auf meine kleinen drei Werke Stolz. Ich habe mir kleine Szenarien dazu ausgedacht, damit das Motiv ein wenig besser nachvollziehbar ist.

#12

Sie stieg die Treppen hinab und begab sich in den Ballsaal, dort, wo ihre Gäste schon warteten, dort, wo ER wartete….ihr Herz klopfte immer schneller, wie er wohl das Kleid findet?

Die Perspektive ist mir leider nicht so wirklich gelungen…die Treppen sind einigermaßen als solche zu erkennen und das Geländer ist im oberen Teil zu niedrig…aww….

#13

„Darf ich um diesen Tanz bitten?“ Sie kniete sich vor dem Prinzen hin und lächelte ihn an.

Hier gelang mir die Perspektive mit dem Steinboden im Hintergrund ein wenig mehr…

#14

Eine Sternenklare Nacht verleitete sie dazu, sich von der Feier zu lösen und auf dem Balkon den Duft der Rosen, den Geschmack des Champagnes und den Anblick der Nacht zu genießen. Ihr Kleid glänzte, glitzerte und funkelte in die Nacht hinein, und so machte sie sich zu einem Teil von diesem verzauberten Abend…

Meine Lieblingskarte, hier passen die Sterne und die mit Gold-Metallic-verzierten Rosen einfach schön harmonisch ins Bild und dieses Kleid…einfach wow.

 

Insgesamt hoffe ich natürlich, dass diese Kärtchen ein schönes neues zu Hause bekommen werden 🙂

Die Rückseiten habe ich sehr schlicht gehalten und mit dem jeweils verwendeten Gel/Glitzerstift vom Kleid. Die Rückseiten zeige ich im entsprechendem Video:

Ansonsten hier nochmal alle Kärtchen:

Das war mein erster Beitrag im neuen Jahr 😀

 

Bis zum nächsten Beitrag 🙂

Alexandra / aVeel

 

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*