EXO | LOVE SHOT / Love version | KR

Dieses Mal ein kleines Unboxung zum 5. Koreanischen EXO Album „LOVE SHOT“

 

Werbung! CD wurde mir nicht zur Verfügung gestellt, sondern von mir selbst erworben!

Informationen

Name: LOVE SHOT / repackage Album von DON’T MESS UP MY TEMPO
Album: 5th Studio Album aus Korea
Veröffentlichung: 13.12.2018
Varianten: Shot Version, Love Version
Extras: zufällige Member-Fotokarte
Member: Xiu Min, Su Ho, Baek Hyun, Chen, Chan Yeol, D.O., Kai, Se Hun ,

Lay beteiligte sich an die Aufnahmen von Lied und Musikvideo der Chinesischen Version von „Tempo“.

 

Unboxing/Review bezieht sich auf folgende Variante: Love Version

Tracklist
  1. LOVE SHOT*
  2. Tempo
  3.  트라우마 (Trauma)
  4.  웨이트 (Wait)*
  5. Sign
  6.  닿은 순간 (Ooh La La La)
  7. Gravity
  8.  가끔 (With You)
  9. 24/7
  10.  후폭풍 (Bad Dream)
  11. Damage
  12.  여기 있을게 (Smile On My Face)
  13.  오아시스 (Oasis)
  14. LOVE SHOT (Chinese ver.)*
  15. Tempo (Chinese ver.) (節奏)

*  Lieder die auf dem Repackage Album neu hinzugekommen sind

Quelle: Generasia

Vorab Gedanken:

Ich bin erst kürzlich auf EXO aufmerksam geworden – genauer gesagt im März 2019 beim durchstöbern von Musikvideos. Dies ist mein erstes EXO Album :3 Shot- oder Love Variante? Ich habe mir die Love Variante zugelegt – einen näheren Grund hat es nicht. Ggf. hole ich mir auch noch die Shot Variante und verfasse einen Vergleich :3 Von der Love Variante erhoff(t)e ich mir ein paar laszive Blicke von Kai ;3 Ob ich Enttäuscht wurde?….lies selbst.

Verpackung

Das Album kommt in einer stabilen Hardcover-Buch-Verpackung, etwa im Format A5. Die Oberfläche ist Matt und die Schrift (LOVE SHOT, EXO), sind Silber foliert. Wie man sehen kann, ist oben rechts an der Ecke und auch unten in der Mitte, eine Macke. Bei dieser Qualität muss schon viel passieren, um deutliche Macken ins Album zu hauen… kann durchaus auch von der Produktion kommen. Leider, ist diese Macke der oberen rechten Ecke teilweise auch im Fotobuch zu sehen, nicht bei allen Seiten, aber wenn man genau hinschaut, sieht man´s. Ist schade, doch mit einem „Produktionsding“ gebe ich mich jetzt erst einmal zufrieden


Auf der Rückseite befindet sich der obligatorische Sticker, der so auf alle koreanischen Alben zu finden ist. Ebenso gibt es hier die gesamte Tracklist. Wie man sieht gibt es auch hier Silberfolien Elemente.

Einmal aufgeklappt, hängt die CD auf Schaumstoff. Ist schon etwas pfriemelig die CD da herauszubekommen und auch wieder drauf zu bekommen! Gut gemeint, gibt jedoch Punktabzug. Rechts befindet sich dann das Booklet – nein, was sage ich da; das Fotobuch!

Booklet/Fotobuch

Es gibt wohl zwei unterschiedliche Booklets für dieses Album. Ich kann nur etwas zu der „Love Variante“ sagen und dementsprechend keinen Vergleich ziehen.

Zuerst muss ich die Qualität des Booklets loben: das Papier ist wirklich sehr stabil und auch der Druck ist sehr sauber.

Vom Farbkonzept her, ist alles in einem Lila-Violett und Rot gehalten.

Das „Fotobuch“ hat einige Seiten und widmet jedes Mitglied ein paar Seiten, um sich zu präsentieren. Ich vermute, dass die Fotos der Shot Version alle ein wenig auf „Bad Ass“ und „Lasziv“ abzielen; wahrscheinlich etwas Fanservice für die Frauen Ich wurde also nicht „enttäuscht“ (siehe vorab Gedanken).

Design/konzept

Hier ist nicht unbedingt ein „Konzept“ zu erkennen: Einen Diamanten als Cover, „Guck Geil“- bei den Fotos und „niedlich“ bei den Fotokarten – vielleicht ist auch das, das Konzept. Ich persönlich hätte es mir durchgängiger gewünscht.

Extras

Als „Extra“ gibt es eine Member-Fotokarte – Ich habe „leider“ Suho erwischt V_V Mag jemand gegen Kai oder Xiumin tauschen? xD‘

Insgesamt gefallen mir aber ALLE Fotokarten nicht – oder besser gesagt das Konzept wo wir wieder bei der „Design“-Bewertung wären. Wenn ich mir alle Fotokarten zusammen angucke, erkenne ich ein Konzept, doch zum Album gibt es eher keine Verbindung… gut, die LOVE SHOT Karten sollen wohl niedlicher Sein? Ein Unterschied zu den lasziven Bildern aus dem Fotobuch?…

 

Lieder (CD)

Bewertet werden die Lieder auf Grundlage meines Musikverständnisses. Ich kann nicht unbedingt die jeweiligen Genre der Lieder zuordnen oder überhaupt Fachwissen in der Bewertung einfließen lassen. Ich bewerte allgemein natürlich subjektiv – das bitte beachten

LOVE SHOT – genau mit dem Lied hatte mich EXO in der Tasche und dank Kais Blick im Musikvideo Ein richtig tolles Tempolied, welches auch beim mehrfach hören nicht langweilig wird!

Tempo – beim ersten paar Mal hören, ein gutes Lied, nun nervt mich der Anfang des Liedes irgendwie x_x nichtsdestotrotz ein ebenso gutes Tempolied wie Love Shot, wenngleich auch etwas schwächer.

닿은 순간 (Ooh La La La) – bock, einfach mal eine Runde zu entspannen? Mit dem Lied ein leichtes! Ein ruhiges Lied mit Popeinschlag, würde auch sagen, in Richtung RnB.

Gravity – hier stört mich wieder der Anfang des Liedes. Das Lied fängt etwas holprig an und braucht einige Sekunden, bis es „funktioniert“.

With you – hübsche Ballade mit poppigen Elementen.

Oasis – ein sehr unscheinbares Lied. Es ist ähnlich zu Trauma, nur ein Stück „trauriger“ und auch ruhiger im Refrain. Im Vergleich zu Trauma, ist Trauma ein kleinen wenig rhythmischer.

Trauma – am Anfang denkt man „ok, eine Ballade?!“, man weiß hier nicht, was man präsentiert bekommt, bis das Lied sich einpendelt und einen Zacken schneller wird. Ich persönlich würde es aus einer Mischung leichter Pop und ein bisschen Ballade beschreiben. Ein gutes Lied, welches mich auch gut abgeholt hat.

24/7 – dieses Lied dürfte garantiert in Richtung R&B gehen. Ich persönlich finde es OK – es erfüllt sicherlich seinen Zweck in meiner Chillout Trackliste

Bad Dream – Ballade die ihre schnellen Momente hat. Finde ich aktuell das schwächste Lied auf dem Album.

Damage – Jo, jo, Damage, Damage, Damage, Yay. Interessante Pop-Nummer die ruhig anfängt und im Refrain ein wenig kräftiger ist.

Smile On My Face – Ein lächeln zaubert dieses Lied leider nicht in mein Gesicht Es ist eine hübsche Ballade die sich ebenso wie z.B. 24/7 in eine Chillout Liste einfügen wird.

Sign – leicht aggressiv im Beat mit etappenweise kurzen, ruhigen Momenten.

Wait – das Lied hätte „Smile On My Face“ heißen müssen… es ist ein hübsche Ballade mit melancholischen Sound und ebenso melancholischen Gesang, doch es zaubert mir irgendwie ein Lächeln aufs Gesicht.

LOVE SHOT / TEMPO chin. Version – Interessant, beide Lieder in Chinesisch zu hören ^_^‘ Ich persönlich hätt‘ da ein Remix von beidem geiler gefunden, aber das ist auch ein interessanter Einblick in die chinesische Sprache bzw. wie ein Lied in einer anderen Sprache klingt.

Texte

Was ich hier gut finde ist, dass es kaum an Aneinanderreihung von hohlen Phrasen gibt. Hier gibt es TEXTE. Wenn man sich das Album als „Ausländer“ zu Gemüte führt, kann man sich durchaus so vom Album berieseln lassen und etwas aus der Art und Weise herausdeuten, an der Art und Weise, gesungen wird. Um das ganze zu komplettieren, kann  man sich ohne Bedenke die Texte hinzunehmen.

Hier gibt es Texte zum Thema „Liebe“ und auch ein über „Unsicherheiten“ / „Verlassen werden“

Die Texte kann ich nur empfehlen!

Fazit

Hier ist kein Lied drauf, welches irgendwie aus der Reihe tanzt; das Album lässt sich angenehm in einem Ruck hören und ist dabei abwechslungsreich. Ob langsam oder schnell – LOVE SHOT vereint alles. Was mir hier besonders gefällt, ist die Mischung zwischen „Sanft und Hart“ – Rap dahin, wo er hingehört, eine rührselige Stimme im richtigen Moment, so muss das sein.

 

Bewertung

Wie Bewerte ich? Das kannst du hier nachlesen: Bewertungskriterien 

Verpackung 4
Design/Konzept 3
Booklet/Fotobuch 4
Extras 2
Lieder 5
Insgesamt 3,6

Bewertungs Fazit

Das Album hat eigentlich 10 Punkte verdient von möglichen 5! Was mich hier einfach störte, sind 3 verschiedene Designkonzepte für Cover, Fotobuch und Fotokarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.