The holistic me

Bullet Journal / Leuchtturm 1917 – meine Gestaltung

Mein Planer – komm und schau 🙂

Vorab: Habe hier nur zwei Bilder im Beitrag, ich Pfeile noch ein wenig am Kalender, wollte jedoch schon einmal mein Planungskonzept vorstellen 🙂

 

War am überlegen; machst´e Video oder nicht? – Habe mich dann gegen ein Video entschieden. Denke spätere Erfahrungswerte sind in einem längeren Video besser 🙂

 

Die meisten schreiben ja doch allen möglichen Kram in ihrem Journal; Filme, Bücher, der nächste Putz usw.

Ich wollte meinen Planer ein bisschen Intensiver und „straigther“ auf meine Leidenschaft richten.

Auch wollte ich alles nicht zu Bunt machen, mit Motiven gestalten oder oder oder…ich möchte es gerne „schlicht“ haben. Wobei ich auch sagen muss, dass der Planer nun ein wenig zu schlicht ist.

Man muss jedoch auch beachten, dass ich das so zum ersten Mal mache und dementsprechend klemmt es noch ein wenig bei der Kreativität x_x Wollte da auch kein Copy & Paste machen, sondern alles so ein wenig im eigenem Weg kreieren.

Tja, leider habe ich mich ein wenig „verunstaltet“ und so mussten Blättchen dran glauben…mein Planer beginnt also nicht unbedingt bei Seite 1 ;D…sehr ärgerlich, aber Erfahrungswerte….*räusper*

 

Die Gestaltung (äußerlich)

Leuchtturm1917 – A5, Kariert in Sand

Habe alles mit meinem Blumen-Washi-Tape beklebt – ich mag dieses Design sehr 🙂

 

Im Groben und ganzen habe ich mich erst einmal für dieses Konzept entschieden:

Die Gestaltung

Die Jahresübersicht

Hier habe ich alle Monate nochmal aufgeschrieben – Termine die also recht früh geplant werden, Ereignisse/Events die fest stehen, können schon einmal vorgemerkt werden.

Die Montasübersicht

Aktuell der Monat Februar; fand die Kästchen ganz Interessant zu nutzen. Da dort jedoch auch nicht soooooo viel Platz ist, schreibe ich z.B. die Seitenzahl dorthin – muss dann zwar blättern, aber ist in Ordnung. Außerdem habe ich Rechts, da wo noch Platz war, mit Bleistift kleine Kästchen unterteilt, die Kästchen sind in Kategorien wie „Allgemein“ – wo ich dann z.B. Tierarzttermine die ich holen muss reinschreibe oder z.B. ein <3 unterteilt. das Herzchen steht so für die Leidenschaft, also Zeichnerkram usw. – Also alles Dinge, die ich noch erledigen sollte/muss.

Blog & YT Übersicht

Was steht so im Februar an bzw. wird/könnte noch erledigt werden? – was ist so geplant bzw. kann geplant werden? Das habe ich vor die Wochenansicht gemacht, da hier noch ein Blättchen frei war 😀

Die Wochenübersicht

Hier habe ich mich einmal „verstaltet“ – um das dann wieder hin zu biegen, habe ich Washi Tape mit in die Gestaltung genommen um dann schließlich doch die Seiten nochmal neu zu gestalten *auf den Abriss weiter oben Deut*

Bin mit der Gestaltung eigentlich zufrieden, eigentlich, da ich das Datum der Einzelnen Tage noch anders einbauen möchte….z.B. den „01.02“ zu schreiben fand ich nicht so toll, da ich ja weiß, dass ich mich im Februar befinde – steht schließlich ein paar Seiten vorher.. muss da also nochmal überlegen. – Mit der Lösung, das Tagesdatum bzw. die Tageszahl im Tag zu schreiben, bin ich eigentlich zufrieden.

Was mir sehr wichtig war, war meine Finanzen genau zu notieren. Ich habe zwar immer alles im Überblick, doch möchte ich genau wissen, wie so meine Ausgaben sind. So lässt sich auch gut etwas „Sparen“.

 

(Wunsch)Tausch und Aktionsübersicht

Hier kommt alles hin, was so mit dem Zeichnen zu tun hat; Habe ich ein (Wunsch)tausch am laufen? Nehme ich an einer Aktion teil oder Leite sogar eine? Habe ich bereits die Adresse bzw. allgemein alles fertig? – Auch schreibe ich hier auf, wann etwas versendet wurde usw.

Im Februar sind z.Z auch alle Aktions- und Tauschdinge, die im Januar begonnen haben. Da ich diese Sachen auch noch im Februar fertig abklapper, war es nur selbstverständlich die mit aufzulisten.. keine Zettel mehr haben und so ;)… die Kästchen bieten genug Platz um alles aufzuschreiben, doch muss ich da auch erst mal mein System für finden.

 

Alles in allem ist der Planer schon recht prgamatisch geworden. Ich habe für mich persönlich “ alles“ auf dem Punkt.

 

Soviel zum Planer für den Monat Februar 🙂

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.